Solar-Komplettanlagen

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen Solar-Komplettanlagen vor, die allen Bedürfnissen und Ansprüchen im mobilen Einsatz entsprechen. Alle Komplettanlagen sind mit hochwertigen Einzelbauteilen bestückt.

Mit den angebotenen Leistungsklassen – angefangen bei 20 Watt (Wp) für die Erhaltungsladung bis zu 350 Watt (Wp) für größere Fahrzeuge mit höherem Stromverbrauch sind erfahrungsgemäß die meisten Einsatzbereiche abgedeckt. Ob Sie die Anlage selbst einbauen möchten oder Ihr Händler vor Ort, jedem Set liegen ausführliche Einbauunterlagen bei, um den einfachen und sicheren Einbau zu realisieren. Als Einbauzeit sollten Sie je nach Größe der Anlage und Einbausituation etwa ein bis zwei Tage einplanen.

Der Einbau kann, abgesehen von den Wintermonaten, zu jeder Jahreszeit auch ohne beheizte Halle durchgeführt werden. Zum sicheren und genauen Aufsetzen der aufklebbaren Spoilerhalterungen wäre eine helfende Hand von Vorteil, ansonsten ist der Einbau von einer Person zu realisieren.

BLACK LINE

Solar-Komplettanlagen

MT BLACK LINE-Solar-Komplettanlagen beinhalten das komplette Einbauzubehör.

Jede Anlage ist mit allen benötigten Einzelbauteilen in qualitativ hochwertiger Ausführung ausgestattet. Alle Solarmodule der BLACK LINE-Serie sind mit Hochleistungszellen ausgerüstet, um immer die optimale Leistung - selbst unter schwierigen Einsatzbedingungen - zu gewährleisten.

Aufgebaut werden die Solarmodule auf...

Weiterlesen
6 Produktbilder

MT BLACK LINE-Solar-Komplettanlagen beinhalten das komplette Einbauzubehör.

Jede Anlage ist mit allen benötigten Einzelbauteilen in qualitativ hochwertiger Ausführung ausgestattet. Alle Solarmodule der BLACK LINE-Serie sind mit Hochleistungszellen ausgerüstet, um immer die optimale Leistung - selbst unter schwierigen Einsatzbedingungen - zu gewährleisten.

Aufgebaut werden die Solarmodule auf TÜV geprüfte Halterungen.

Diese werden auf das Fahrzeugdach mit dem beiliegenden Klebeset aufgeklebt (vom TÜV getestet und freigegeben). Das Außenkabel ist UV-sicher und ebenso wie der Kabelsatz im Innenraum gegen alle Umwelteinflüsse beständig. Die Kabelverbindung in den Innenraum wird durch eine druckwasserdichte Kabeldurchführung geleitet. Die Verkabelung ist so ausgeführt, dass die Einzelanlage jederzeit nachträglich um ein Solarmodul gleicher Leistung erweitert werden kann. Auch die Solarregelung kann die Mehrleistung verarbeiten.

Alle Komplettanlagen sind zudem auch mit einem EBL-Anschlusskabelset ausgerüstet und somit auf dem neuesten Stand der Technik.

Artikel Nennleistung Tagesleistung Maße L x B x H Artikelnummer Preis
MT 80 MC 80 Wp 320 Wh/Tag 1.170 × 450 × 66 mm SK 10080 559,00 EUR
MT 75 MC Slim 75 Wp 300 Wh/Tag 1.470 × 335 × 66 mm SK 10075 549,00 EUR
MT 110 MC 110 Wp 440 Wh/Tag 1.335 × 530 × 66 mm SK 10110 699,00 EUR
MT 160 MC 160 Wp 640 Wh/Tag 1.600 × 660 × 66 mm SK 10160 899,00 EUR
MT 160 - 2 MC 160 Wp 640 Wh/Tag 2 × 1.170 × 450 × 66 mm SK 10161 929,00 EUR
MT 150 - 2 MC Slim 150 Wp 600 Wh/Tag 2 × 1.470 × 335 × 66 mm SK 10150 889,00 EUR
MT 220 - 2 MC 220 Wp 880 Wh/Tag 2 × 1.335 × 530 × 66 mm SK 10220 1.299,00 EUR
MT 320 - 2 MC 320 Wp 1280 Wh/Tag 2 × 1.600 × 660 × 66 mm SK 10320 1.699,00 EUR
  • Speziell für Reisefahrzeuge entwickelt

    Solarmodule für Wohnmobile und Wohnwagen werden anders beansprucht als solche für Hausanlagen! So müssen  für den mobilen Einsatz die Anschlussdosen  druckwasserdicht  (Fahrtwind) sein und die Lötverbindungen für die auftretenden Vibrationen speziell ausgeführt werden. Auch erfordert die Rahmenkonstruktion eine spezielle Ausführung, um eventuell auftretende Verwindung und  entstehende Auftriebskräfte zu kompensieren.

  • Leistungsvorteile bei ungünstigen Wetterverhältnissen

    Testsieger: Bestes Solarsystem bei ungünstigem Wetter und teilbedecktem Himmel

  • Solarmodul abnehmbar

    Beim Verkauf des Fahrzeugs kann das Solarmodul von der Grundhalterung abgenommen und auf dem Neufahrzeug wieder aufgebaut werden.

  • Lange Garantielaufzeit
  • AGM LiFePO4 + Gel geeignet
  • 72 MultiCell

    Die neuen MT MultiCell-Solarmodule bieten dank ihrer 72 Solarzellen einen besonders hohen Wirkungsgrad bei Teilabschattung. Die Module überzeugen durch einen niedrigen Spannungs-Temperaturkoeffizienten und ein außergewöhnlich gutes Schwachlichtverhalten. Somit verzeichnen sie eine hervorragende Energieausbeute auch bei ungünstigen Wetterverhältnissen.

  • Verklebung und Halterung: TÜV-geprüft + freigegeben

    Das Haltesystem hat die strenge DIN-Norm erfüllt und wurde vom TÜV für das Verkleben auf Reisemobildächern freigegeben.

Einbaufertig mit allen erforderlichen Komponenten zur Dachbefestigung

  • 1 bzw. 2 x BLACK LINE-Solarmodul/e
  • 1 bzw. 2 x Spoilerprofil-Set/s
  • 1 x Dachdurchführung (wasserdicht)
  • 1 x Kabelverschraubung  (wasserdicht)
  • 1 x MT Laderegler 
  • 1 x Kabelverbinderleiste
  • 1 x Klebe-Set
  • 1 x UV-Kabelset/Außenbereich
  • 1 x Kabelset/Innenbereich
  • 1 x EBL-Kabelsatz
  • 1 x Montagematerial
  • Klebeanleitung
  • Montageanleitung

Die clevere Lösung : Kleben statt schrauben!

Niemand bohrt gerne unnötig Befestigungslöcher in sein Reisemobildach. Darüber hinaus macht es auch wenig Sinn, da die dünne Dachhaut mit ihrer Isolierung sowieso keine hohe Schraubenfestigkeit garantiert. Deshalb haben wir bereits vor 15 Jahren hochwertige Halterungen gebaut und ein System entwickelt, um diese auf dem Fahrzeugdach ohne Bohren sicher zu verkleben. Auf diesen Dach-Spoilern werden dann die Solarmodule verschraubt und können bei Fahrzeugwechsel auch einfach gewechselt werden. Dach-Spoiler und Dachdurchführung bestehen nicht aus ABS-Material, sondern aus hochwertigem Polyurethan (PUR). Daher sind sie extrem witterungsbeständig und halten ein ganzes Reisemobilleben lang. Um Windgeräusche und Auftriebskräfte zu verhindern, wurde unser System zusätzlich im Windkanal erprobt und optimiert. Da das Haltesystem selbst die strenge DIN-Norm erfüllt hat, wurde das System vom TÜV für das Verkleben auf Reisemobildächern freigegeben. Weitere Infos

Angegebene Solarleistung beachten !

Üblicherweise wird die Leistung einer Solaranlage in »Watt Peak«, abgekürzt als Wp oder WP, angegeben. Diese Leistungsangabe steht für die gemessene Abgabeleistung des jeweiligen Moduls unter einheitlichen Standardbedingungen. Berücksichtigt sind dabei die Temperatur sowie die Strahlungsstärke bezogen auf die Fläche. In den letzten Jahren sind jedoch vermehrt Angaben in »Wh/Tag« aufgetaucht. Da man bei dieser etwas irreführenden Leistungsangabe von einer angenommenen Tagesleistung ausgeht, ergibt sich bei ein und demselben Solarmodul ein deutlich höherer Wert, der dann häufig auch in der Modulbezeichnung auftaucht. Lassen Sie sich davon nicht in die Irre führen. Ein Solarmodul, das als »ZX 340« angeboten wird, hat letztendlich keine 340, sondern lediglich 85 Wp.

© 2019 Büttner Elektronik GmbH - Webdesign: Internetagentur zeitlos