Lade-Booster

MT BC 10/10 IUoU

Lädt mit zusätzlich 10A an 230 V und mit 8A/10A im Boosterbetrieb

Lade-Booster

Im Caravan: Während der Fahrt wird die Wohnwagenbatterie mit der optimalen Ladespannung versorgt, Spannungsverluste durch lange Leitungswege vom Zugfahrzeug werden ausgeglichen. Der Ladestrom im Fahrbetrieb ist auf 8 A begrenzt. Im Standbetrieb (an 230V), wird die Bordbatterie dann – ebenfalls mit der richtigen Ladekennlinie – mit einem Ladestrom von 10 A versorgt.

Kleine Reisemobile: Zur...

Weiterlesen
3 Produktbilder

Im Caravan: Während der Fahrt wird die Wohnwagenbatterie mit der optimalen Ladespannung versorgt, Spannungsverluste durch lange Leitungswege vom Zugfahrzeug werden ausgeglichen. Der Ladestrom im Fahrbetrieb ist auf 8 A begrenzt. Im Standbetrieb (an 230V), wird die Bordbatterie dann – ebenfalls mit der richtigen Ladekennlinie – mit einem Ladestrom von 10 A versorgt.

Kleine Reisemobile: Zur alleinigen Ladung von Bordbatterien bis ca. 70 Ah geeignet. Bei höherer Kapazität oder bereits bestehenden Systemen übernimmt er die Funktion eines Zusatzladers und garantiert – Batterietyp einstellbar – durch seine Boosterfunktion die optimale Vollladung. Durch die integrierte D + Erkennung wird kein zusätzliches Batterietrennrelais benötigt.

Allgemein: Der Batterie-Control-Booster ist die optimale Ladekombination im Caravan und zudem für kleinere Reisefahrzeuge geeignet. Das Gerät verfügt über ein Langzeit-Ladeprogramm und kann ständig mit dem 230 V-Netz verbunden sein. Die Ladung wird mit einem Temperaturfühler überwacht. Ein integrierter Pulser verhindert das Sulfatieren der Batterie.

Artikel Ladestrom im 12V Booster-Betrieb Ladestrom im 230 V-Ladebetrieb Batterietyp Maße B × H × T Artikelnummer Preis
MT BCB 10/10 IUoU 8/10 A 10 A (Flüssig/AGM/Gel/LiFeP04) einstellbar 223 × 70 × 270 mm MT 03008 398,00 EUR
  • AGM + Gel geeignet
  • LiFePO4 geeignet
  • Für alle Fahrzeuge mit EURO 6 geeignet

Lieferung inkl. Temperaturfühler und Kabelverlängerung (5 m) für Bedienteil

Strom von der Sonne

Die Caravan-Bordbatterie kann zusätzlich auch mit einer Solaranlage fit gehalten werden. Da das Gewicht im Bereich Caravan immer ein großes Thema ist, bieten sich hier die BASIC LINE-Solar-Komplettanlagen an. In drei Leistungsklassen lieferbar ist hier für jeden Anwender die passende Anlage dabei.

Stromversorgung Caravan

Die 12 V-Ladeleitung erreicht den Caravan über die 13-polige Steckverbindung ( EN1648-1 ). Ist ein Kühlschrank verbaut, werden dafür üblicherweise die Pins Nr. 10 ( + ) und Nr. 11 ( - ) dafür genutzt. Der Boostereingang wird über die Pins Nr. 9 ( + ) und Nr. 13 ( - ) mit Ladestrom versorgt. Wer ein Zugfahrzeug besitzt, bei dem die Pins Nr. 9 bzw. Nr. 10 werksseitig nicht belegt sind, kann dies relativ einfach nachrüsten. So bietet beispielsweise die Firma Jaeger (www.jaeger-automotive.de) diese Sets recht günstig bundesweit über ATU an.

© 2019 Büttner Elektronik GmbH - Webdesign: Internetagentur zeitlos